Nutzungsbedingungen

1. Simutronics Nutzungsbedingungen

Simutronics Corporation („Simutronics“) erklärt sich damit einverstanden, Ihnen („Nutzer“) im Rahmen und vorbehaltlich der hier genannten Nutzungsbedingungen Zugang zur Nutzung von Simutronics-Online-Spielen und den elektronischen Bulletin Boards, Chatbereichen, Software- und Grafikbibliotheken, Spielen und sonstigen Computerdiensten zu gewähren, die Simutronics gelegentlich anbieten kann (hier gemeinsam als „Dienste“ bezeichnet). Der Nutzer ist verantwortlich für die Beschaffung der Ausrüstung, des Internetanbieters, der Software und der Telefondienste, die für den Zugriff und die Nutzung der oben genannten Dienste erforderlich sind.

2. Gesamte Vereinbarung; Änderungen

Diese Vereinbarung (die „Vereinbarung“) umfasst die gesamte Vereinbarung zwischen Simutronics und dem Nutzer und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und Simutronics in Bezug auf den Vereinbarungsgegenstand. Diese Vereinbarung ersetzt keine zusätzlichen Nutzungsbedingungen, die der Nutzer von Simutronics erhält und/oder die bei der Nutzung von Inhalten, Software oder Diensten Dritter gelten können. Simutronics darf diese Vereinbarung jederzeit und nach eigenem Ermessen ändern oder überarbeiten, und diese Änderung oder Überarbeitung wird mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Vereinbarung auf der Simutronics-Website (die „Website“) wirksam. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, diese Vereinbarung zu überprüfen, indem er regelmäßig auf die Website zugreift, um sich über derartige Überarbeitungen zu informieren. Falls eine Überarbeitung für den Nutzer unannehmbar ist, kann diese Vereinbarung vom Nutzer gemäß Abschnitt 8 dieser Vereinbarung gekündigt werden. Die fortgesetzte Nutzung der Dienste nach der Veröffentlichung der überarbeiteten Vereinbarung gilt als Annahme aller dieser Überarbeitungen.

3. Kontodetails

DER NUTZER BESTÄTIGT HIERMIT, MINDESTENS ACHTZEHN (18) JAHRE ALT ZU SEIN. Der Nutzer verpflichtet sich, Simutronics gültige, vollständige und aktualisierte (wie zutreffend) Anmeldeinformationen zur Verfügung zu stellen. Eine Nichteinhaltung dieser Verpflichtung stellt einen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar, und jeder nachfolgende Zugriff auf die Dienste durch den Nutzer wird als ungültig und unbefugt angesehen. Der unbefugte Zugriff auf jegliche Dienste kann zur sofortigen Kündigung des Nutzerkontos führen und wird zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer haben. Bei der Registrierung für einen Dienst wählt der Nutzer ein Passwort (das „Passwort“). Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Geheimhaltung des Passworts und haftet für sämtliche Schäden, die sich aus der Weitergabe oder Gestattung einer Weitergabe dieses Passworts oder der von ihm genehmigten oder nicht genehmigten Nutzung dieses Passworts durch irgendeine Person für den Zugriff auf das Nutzerkonto ergeben. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt Simutronics dem Nutzer, häufig das Passwort zu ändern. Zu KEINER ZEIT sollte der Nutzer auf eine Online-Anfrage nach dem Passwort reagieren. Ehemalige Nutzer von Simutronics, deren Konten von Simutronics gekündigt wurden, dürfen auf die Dienste ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Simutronics (darunter die Genehmigung per E-Mail) in keiner Weise zugreifen. Der Nutzer darf einem ehemaligen Mitglied, dessen Konto gekündigt wurde, nicht wissentlich erlauben, sein aktives Konto für den Zugriff auf die Dienste zu nutzen.

4. Gebühren

Aktuelle Preise und Zuschläge für die Nutzung der Dienste finden Sie über den entsprechenden Abschnitt zum Thema „Abrechnung“ auf der Website. Simutronics darf seine Gebühren und Abrechnungsmethoden jederzeit und nach eigenem Ermessen nach einer Vorankündigung von dreißig (30) Tagen ändern, die im Abschnitt „Abrechnung“ auf der Website veröffentlicht wird. Alle Änderungen werden online veröffentlicht, und der Nutzer ist dafür verantwortlich, die veröffentlichten Preisinformationen regelmäßig zu überprüfen und sich über etwaige Änderungen zu informieren. Falls eine derartige Änderung für den Nutzer nicht akzeptabel ist, darf der Nutzer sein Simutronics-Dienstkonto gemäß Abschnitt 8 dieser Vereinbarung kündigen. Die fortgesetzte Nutzung der Dienste durch den Nutzer nach einer veröffentlichten Änderung der Abrechnungsmethoden gilt als Annahme dieser Änderung. Der monatliche Mitgliedsbeitrag des Nutzers wird nicht zurückerstattet (weder in voller Höhe noch teilweise). Der Nutzer ist verantwortlich für alle Zugangsgebühren des Internetanbieters, die während der Verbindung mit den Diensten anfallen. Jedes Mal, wenn der Nutzer auf die Dienste zugreift, stimmt der Nutzer zu und bestätigt erneut, dass Simutronics berechtigt ist, die vom Nutzer angegebene Kredit- oder Debitkarte zu belasten (wie zutreffend). Alle Gebühren verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer. Die Gebühren sind monatlich vom Nutzer in der Währung zu bezahlen, in der sie abgerechnet wurden. Wenn die Nutzung der Dienste durch den Nutzer der Gebrauchs- oder Umsatzsteuer unterliegt, die durch lokales, staatliches, nationales oder internationales Recht vorgesehen ist, darf Simutronics den Betrag dieser Steuern an den Nutzer weitergeben. Sofern nicht ausdrücklich von Simutronics autorisiert, darf der Nutzer nicht die gleiche Kreditkarte oder Debitkarte verwenden, um mehrere Dienstkonten anzulegen. Jederzeit darf nur ein Nutzer pro Dienstkonto die Dienste nutzen.

5. Haftungsausschluss

Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang übernimmt Simutronics keinerlei Gewährleistung in Bezug auf den Anschluss an die, die Übertragung über die oder die Ergebnisse oder die Nutzung der Netzwerkverbindungen oder -einrichtungen, die durch die Dienste bereitgestellt werden (oder deren Ausfall bei der Bereitstellung). Der Nutzer ist allein verantwortlich für die Bewertung seiner eigenen Anforderungen bezüglich des Computer-Übertragungsnetzes und die Beschaffung geeigneter Dienste von Dritten, um solchen Anforderungen gerecht zu werden. DER NUTZER IST AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE NUTZUNG DER DIENSTE, ALLER SOFTWARE, DIE VON SIMUTRONICS VERTRIEBEN WIRD, UND DES INTERNETS AUF DAS ALLEINIGE RISIKO DES NUTZERS ERFOLGEN. DIE DIENSTE UND JEDWEDE SOFTWARE, DIE VON SIMUTRONICS VERTRIEBEN WERDEN, WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. SIMUTRONICS SCHLIESST ALLE GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, SOWOHL AUSDRÜCKLICH ALS AUCH STILLSCHWEIGEND, EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG, IMPLIZIERTER ZUSICHERUNGEN ZUR ALLGEMEINEN GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER UND DER AUS GEPFLOGENHEITEN EINZELNER PERSONEN ODER HANDELSUSANCEN ENTSTANDENEN GEWÄHRLEISTUNGEN IN BEZUG AUF DIE DIENSTE, SÄMTLICHE SOFTWARE, DIE VON SIMUTRONICS VERTRIEBEN WIRD, SOWIE DAS INTERNET. SIMUTRONICS ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR DEM NUTZER ENSTANDENE SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG, DATENVERLUST AUFGRUND VON VERZÖGERUNGEN, NICHTERFÜLLUNGEN, FEHLERN, SYSTEMAUSFÄLLEN, FEHLÜBERTRAGUNGEN ODER DIENSTUNTERBRECHUNGEN, DIE DURCH DAS VERHALTEN ODER DIE FAHRLÄSSIGKEIT VON SIMUTRONICS, SEINEN LIZENZGEBERN UND UNTERAUFTRAGNEHMERN ODER DIE FEHLER UND/ODER UNTERLASSUNGEN DES NUTZERS SELBST VERURSACHT WERDEN. Simutronics übernimmt keine Gewährleistung in Bezug auf verbundene Software oder Hardware, die von Simutronics in Verbindung mit den Diensten verwendet oder bereitgestellt wird. Jegliche Verstöße gegen Patente, Marken, Handelsgeheimnisse oder Gewährleistungen, ob tatsächlich oder angeblich, liegen in der alleinigen Verantwortung des Herstellers dieses Hardware- oder Softwareprodukts, und Simutronics übernimmt keine Haftung für Klagen, Haftungsansprüche oder Schadenersatzforderungen, die aus dem Besitz oder der Verwendung dieser Software- oder Hardwareprodukte entstehen.

6. Haftungsbeschränkung

DER NUTZER BESTÄTIGT, DASS SIMUTRONICS KEINE HAFTUNG ÜBERNIMMT ODER TRÄGT FÜR HANDLUNGEN VON SIMUTRONICS ODER SEINEN INHALTSANBIETERN ODER ANDEREN LIZENZGEBERN IN BEZUG AUF VERHALTEN, KOMMUNIKATION ODER INHALT DER DIENSTE. SIMUTRONICS ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, BESONDERE, STRAFENDE, EXEMPLARISCHE ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF VERLUSTE VON GESCHÄFTSERGEBNISSEN, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG, VERLUSTE VON GESCHÄFTSINFORMATIONEN ODER SONSTIGE FINANZIELLE VERLUSTE) IN VERBINDUNG MIT DEN DIENSTEN ODER EINES VON SIMUTRONICS ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN PRODUKTS. DIE GESAMTHAFTUNG VON SIMUTRONICS UND DIE AUSSCHLIESSLICHEN RECHTSMITTEL DES NUTZERS IN BEZUG AUF DIE NUTZUNG DER DIENSTE UND DIE GESAMTE VON ODER FÜR SIMUTRONICS-DIENSTE ENTWICKELTE SOFTWARE, BEI DER DURCH VON SIMUTRONICS-DIENSTEN AUSGEWÄHLTE MEDIEN EIN MANGEL FESTGESTELLT WURDE, WERDEN AUF EINEN BETRAG BESCHRÄNKT, DER DEM VOM NUTZER GEZAHLTEN GESAMTBETRAG FÜR DEN MANGELHAFTEN DIENST ABZÜGLICH EINES BETRAGS, DER DEM WERT DES DIENSTES WÄHREND DES MANGELFREIEN BETRIEBSZEITRAUMS ENTSPRICHT, ENTSPRICHT. DIE HAFTUNG VON SIMUTRONICS GEGENÜBER DEM NUTZER FÜR SÄMTLICHE VERSTÖSSE GEGEN DIESE VEREINBARUNG IST AUF DEN KUMULIERTEN GESAMTBETRAG BESCHRÄNKT, DER VOM NUTZER FÜR DEN ZUGANG ZU UND DIE NUTZUNG DER DIENSTE ENTRICHTET WIRD. IN DEN STAATEN, DIE KEINE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE ODER HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG FÜR BESTIMMTE SCHÄDEN ERLAUBEN, IST DIE HAFTUNG VON SIMUTRONICS AUF DEN GRÖSSTMÖGLICHEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG BESCHRÄNKT.

7. Entschädigung

Der Nutzer verpflichtet sich, Simutronics von allen Haftungen, Schäden, Kosten und Ausgaben schad- und klaglos zu halten, einschließlich, ohne Einschränkung, Anwaltskosten, die sich aus oder im Zusammenhang mit einem Verstoß gegen diese Vereinbarung durch den Nutzer oder im Zusammenhang mit Übertragungen von dem bzw. über das Dienstkonto des Nutzers ergeben. Simutronics behält sich das Recht vor, auf Kosten des Nutzers die ausschließliche Verteidigung und Kontrolle jeglicher Angelegenheiten zu übernehmen, die Gegenstand einer Entschädigung durch den Nutzer im Rahmen dieser Vereinbarung sind. In diesem Fall ist der Nutzer verpflichtet, eine Entschädigung für diese Angelegenheit und die Erstattung aller angemessenen Anwaltskosten zu leisten, die Simutronics bei der Abwehr dieser Ansprüche entstanden sind.

8. Kündigung

Der Nutzer und Simutronics sind gleichermaßen berechtigt, das Abonnement des Nutzers für die Dienste jederzeit zu kündigen. Der einzige und ausschließliche Regress des Nutzers in Bezug auf Unzufriedenheit mit: (a) der Vereinbarungslaufzeit, der Richtlinie oder den Verfahren von Simutronics bezüglich des Betriebs der Dienste, (b) durch die Dienste bereitgestelltem Inhalt oder diesbezüglichen Änderungen, oder (c) der Höhe oder Art der Gebühren oder Abrechnungsmethoden oder einer diesbezüglichen Änderung, ist die Beendigung des Abonnements des Nutzers für die Dienste, indem er Simutronics Billing informiert (wie unten angegeben), mit der Bitte um Kündigung, und durch Bestätigung dieser Anfrage, entweder schriftlich oder elektronisch, sofern dies von Simutronics angefordert wird. Die Kündigung des Nutzers erfolgt bei Erhalt durch Simutronics oder bei Erhalt der schriftlichen Bestätigung des Nutzers durch Simutronics, sofern um eine derartige Bestätigung gebeten wurde. Wenn das Dienstkonto des Nutzers gekündigt oder aufgehoben wird, wird dem Nutzer keine Rückerstattung von Gebühren, einschließlich monatlicher Mitgliedsbeiträge, gewährt, und jegliche Onlinezeit, die dem Konto des Nutzers gutgeschrieben wurde, kann nicht in Bargeld oder eine andere Form der Gutschrift umgewandelt werden.

Um ein Spiel oder alle Dienste in ihrer Gesamtheit zu stornieren, kann der Nutzer:

  1. Das Stornierungsformular auf der Website verwenden.

  2. Eine E-Mail an billing@simutronics.com senden, in der er die Stornierungsanfrage näher erläutert.

  3. Oder die Stornierung per US-Versand anfordern, zu richten an:

‚Äč

Simutronics Corporation

218-C Millwell Drive

Maryland Heights, MO 63043 (USA)

Jedes Ereignis, das dazu führt, dass ein inaktiver Nutzer ein aktiver Nutzer wird, kann dazu führen, dass eine Abonnementgebühr erhoben wird, falls der Nutzer im letzten Monat keine Abonnementgebühr bezahlt hat.

9. Allgemeines

Diese Vereinbarung kann vom Nutzer nicht übertragen werden. Sie unterliegt dem Recht des Commonwealth of Virginia unter Ausschluss jeglicher Kollisionsnormen. Jede Partei verzichtet auf das Recht auf ein Gerichtsverfahren im Falle von Rechtsstreitigkeiten oder Klagen, die auf dieser Vereinbarung beruhen oder sich aus dieser Vereinbarung ergeben. Diese Vereinbarung enthält das vollständige und ausschließliche Verständnis der Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung. Keine Verzichtserklärung, Ergänzung oder Änderung irgendeiner der Bestimmungen dieser Vereinbarung gilt als bindend, sofern sie nicht in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Abschnitt 2 dieser Vereinbarung erfolgt oder ausdrücklich in einer von beiden Parteien unterschriebenen schriftlichen Vereinbarung vereinbart wird. Der Nutzer darf Rechte und Privilegien, die aufgrund dieser Vereinbarung oder der Dienste gewährt werden, nicht verwenden, kopieren, ändern, unterlizenzieren, vermieten, verkaufen, übertragen oder abtreten, sofern dies nicht in dieser Vereinbarung ausdrücklich vorgesehen ist. Jede Übertragung ist ein Verstoß gegen diese Vereinbarung und damit ungültig. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung aus irgendeinem Grund für nicht durchsetzbar erklärt werden, wird diese Bestimmung nur in dem Umfang abgeändert, der für die Durchsetzbarkeit erforderlich ist, und diese Entscheidung berührt nicht die Durchsetzbarkeit (i) einer solchen Bestimmung unter anderen Umständen oder (ii) der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung unter allen Umständen. Die in dieser Vereinbarung enthaltenen Absatzüberschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit und sind nicht dazu bestimmt, den Inhalt dieser Absätze zu definieren oder einzuschränken. Simutronics und der Nutzer verstehen sich im Rahmen dieser Vereinbarung als unabhängige Vertragspartner. Das Versäumnis von Simutronics, zu irgendeinem Zeitpunkt irgendwelche Bestimmungen dieser Vereinbarung durchzusetzen, darf in keiner Weise als ein gegenwärtiger oder zukünftiger Verzicht auf diese Bestimmungen ausgelegt werden, noch in irgendeiner Weise das Recht einer der Parteien beeinflussen, jede einzelne dieser Bestimmungen danach durchzusetzen. Der ausdrückliche Verzicht von Simutronics auf Bestimmungen, Bedingungen oder Anforderungen dieser Vereinbarung stellt keinen Verzicht auf eine zukünftige Verpflichtung zur Einhaltung dieser Bestimmungen, Bedingungen oder Anforderungen dar. Ungeachtet anderer Bestimmungen in dieser Vereinbarung gilt kein Verzug, keine Verzögerung oder keine Nichterfüllung seitens Simutronics als Verstoß gegen diese Vereinbarung, wenn sich herausstellt, dass der Verzug, die Verzögerung oder die Nichterfüllung auf Ursachen zurückzuführen ist, die Simutronics nicht zu vertreten hat.

10. Inakzeptables Verhalten

(a) Der Nutzer muss während der Nutzung der Dienste von jedwedem Verhalten oder jedweder Kommunikation absehen, das/die rechtswidrig ist oder einen anderen Nutzer daran hindert oder darin einschränkt, die Dienste zu nutzen oder zu genießen. Der Nutzer verpflichtet sich, die Dienste nur für rechtmäßige Zwecke zu nutzen. Simutronics behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft des Nutzers zu beenden, wenn nach alleinigem Ermessen von Simutronics festgestellt wird, dass der Nutzer inakzeptables Verhalten begangen hat. Die Liste verbotener Verhaltensweisen in Unterabschnitt (b) unten liefert Beispiele für inakzeptables Verhalten (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) und Simutronics behält sich das Recht vor, aber nicht die Verantwortung, jenes Verhalten zu beschränken, das Simutronics nach eigenem Ermessen für einzelne Mitglieder oder die Dienste für schädlich erachtet oder das gegen die Rechte von Simutronics oder Dritten verstößt. Simutronics darf Verhaltensweisen, Kommunikation oder Inhalte, die auf Simutronics-Diensten übertragen werden, verbieten oder löschen, wenn diese als Verstoß gegen geltendes Recht oder als schädigend für andere Mitglieder, die Simutronics-Service-Community oder die Rechte von Simutronics im Allgemeinen gelten. Der Nutzer erkennt jedoch an, dass die Kommunikation über die Dienste oft in Echtzeit stattfindet und Simutronics die Kommunikation nicht im Voraus prüfen kann und will.

 

SIE DÜRFEN DIE DIENSTE NICHT NUTZEN, UM:

 

  • Einen anderen Nutzer der Dienste zu belästigen, zu bedrohen oder in Verlegenheit zu bringen, oder um bei einem solchen Nutzer oder einer anderen Person oder Entität ein Gefühl von Bedrängnis, unerwünschte Aufmerksamkeit oder Unbehagen hervorzurufen. Simutronics duldet keine Form der Belästigung und darf das Konto eines Nutzers, der andere belästigt, sperren oder kündigen. Persönliche Angriffe, die auf der Rasse, der nationalen Herkunft, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion, dem Geschlecht, der Wahl des Lebensstils, der Behinderung oder einer anderen solchen Zugehörigkeit beruhen, sind streng verboten.

  • Sexuell explizite Bilder zu veröffentlichen oder zu übertragen oder auf solche Bilder zu verweisen. Simutronics untersagt die Übertragung oder Veröffentlichung von sexuell expliziten Bildern oder anderen anstößigen Inhalten.

  • Ungesetzliche, schädliche, bedrohende, beleidigende, belästigende, diffamierende, vulgäre, obszöne, hasserfüllte oder auf rassistische, ethnische oder andere Weise anstößige Inhalte zu übertragen. Wenn der Nutzer online vulgäre oder beleidigende Sprache verwendet, selbst wenn dies durch Symbole oder andere Zeichen verschleiert wird, oder er andere unzulässige Verhaltensweisen an den Tag legt, kann der Nutzer eine Warnung erhalten oder vorübergehend oder dauerhaft von einem oder mehreren Spielen, Bulletin Boards, Chat-Bereichen ausgeschlossen werden. Alternativ kann die Mitgliedschaft des Nutzers sofort beendet werden, und der Nutzer kann der zivil- und/oder strafrechtlichen Verfolgung durch Strafverfolgungsbehörden unterliegen.

  • Scrolling oder eine Aktion mit einem ähnlichen störenden Effekt vorzunehmen. „Scrolling“ ist so definiert, dass der Bildschirm wiederholt schneller blättert als Nutzer darauf tippen können.

  • Sich als eine Person auszugeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Mitarbeiter, Überwacher oder Moderatoren von Simutronics. Der Nutzer darf sich nicht als Belegschaftsmitglied oder Mitarbeiter von Simutronics ausgeben, wenn er sich an jeglicher Form der Online-Kommunikation beteiligt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Namen von Mitgliedern, Mitgliedsprofile, Sprach-, Text- oder Grafik-Chat, veröffentlichte Beiträge oder jede Form der Online-Kommunikation. Es gilt als Anlass für eine sofortige Kontoauflösung, sich als Mitarbeiter von Simutronics auszugeben.

  • An „störendem Verhalten“ in Chat-Bereichen, Spielbereichen, Bulletin Boards oder anderen Bereichen der Dienste teilzunehmen. Unter störendem Verhalten wird unter anderem auch jenes Verhalten verstanden, das den gewöhnlichen Dialog in einem Dienstbereich absichtlich beeinträchtigt. Zu dem störenden Verhalten zählen unter anderem auch kommerzielle Veröffentlichungen, Anfragen und Werbung.

  • Kettenbriefe oder Marketing-Schneeballsysteme zu veröffentlichen oder zu übertragen. Diese Art von Material belastet die Dienste unnötig und wird von vielen Mitgliedern als lästig empfunden. Bestimmte Arten von Kettenbriefen und Schneeballsystemen sind außerdem illegal. Ein derartiges verbotenes Verhalten umfasst, ist aber nicht beschränkt auf, die Übermittlung von Briefen oder Nachrichten, die ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten und auf der Struktur eines Kettenbriefs basieren.

  • Unaufgeforderte Werbung, Werbematerialien oder andere Formen der Werbung zu veröffentlichen oder zu übertragen. Die Dienste von Simutronics dürfen nicht dazu verwendet werden, unaufgeforderte Werbung, Werbematerialien oder andere Formen der Werbung an andere Mitglieder zu versenden. Sie dürfen die Dienste von Simutronics nicht dazu verwenden, Mitgliedsnamen ohne die ausdrückliche Genehmigung dieser Mitglieder zu sammeln oder „abzuernten“. Simutronics behält sich das Recht vor, per E-Mail versandte Massenanfragen auf dem bzw. über den Dienst zu blockieren und/oder zu filtern.

  • Betriebsvorschriften, Richtlinien oder Anweisungen eines anderen Online-Dienstes zu verletzen. Der Nutzer stimmt ferner zu, sich an die Vorschriften des Internetanbieters des Nutzers zu halten.

  • Beabsichtigt oder unbeabsichtigt geltende lokale, staatliche, nationale oder internationale Gesetze oder Vorschriften zu verletzen.

  • Dateien zu verändern, deren Änderung Simutronics dem Nutzer nicht ausdrücklich gestattet hat. Die Verwendung von Materialien, die den Rechten einer Person oder eines Unternehmens unterliegen, ohne die ausdrückliche Erlaubnis eines solchen Rechteinhabers ist verboten und führt zur Beendigung der Mitgliedschaft des Nutzers und einer möglichen zivil- und/oder strafrechtlichen Haftung.

  • Es ist verboten, auf mehreren Bulletin Boards gleichzeitig Beiträge zu veröffentlichen und/oder mehrere unerwünschte E-Mails an eine einzige Adresse zu senden (manchmal als „Spamming“ bezeichnet). Simutronics kann Maßnahmen in Bezug auf das Nutzerkonto ergreifen, wenn eine der folgenden Zuwiderhandlungen gemeldet wird: (a) Veröffentlichung von ähnlichen oder identischen Nachrichten in mehr als 5 Bulletin Boards; (b) Senden von unerwünschten Nachrichten an mehr als 25 Personen oder (c) Senden von mehr als zwei (2) unaufgeforderten E-Mails an eine einzige E-Mail-Adresse. Ein wiederholtes Spamming führt zur Kontoaufhebung.

 

In bestimmten Situationen kann das allgemeine Verhaltensmuster über ein Konto oder eine Reihe von verknüpften Konten als störend oder missbräuchlich eingestuft werden, selbst wenn keine einzelne Handlung eindeutig gegen eine bestimmte Richtlinie verstößt. In solchen Fällen behält sich Simutronics das Recht vor, zu bestimmen, welche Verhaltensmuster als „wartungsintensiv“ oder „störend“ definiert werden, und kann Maßnahmen gegen das Konto oder die Konten ergreifen, angefangen von einer einfachen Aufforderung, das wartungsintensive Verhalten zu mindern, bis zur vollständigen Sperrung aller verknüpften Konten.

 

11. Urheberrechtsbestimmungen und -vorschriften

  1. Der Nutzer erkennt an, dass Simutronics Zugriff auf Inhalte gewährt, die durch Urheberrechte, Markenrechte und andere gewerbliche Schutz- und Eigentumsrechte geschützt sind. Der Nutzer erkennt außerdem an, dass diese Rechte an allen Medien und Technologien, die jetzt bereits existieren oder zu einem späteren Zeitpunkt entwickelt werden, gültig und geschützt sind, und sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, regeln diese Vereinbarung sowie alle anwendbaren Urheberrechte die Nutzung des Inhalts der Dienste durch den Nutzer.

 

  1. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, nur solche Inhalte auf Softwarebibliotheken, Message Boards hochzuladen oder auf den oder über die Dienste zu übertragen, die keinen Urheberrechtsgesetzen unterliegen oder bei denen der Inhaber der Urheberrechte oder anderer Eigentumsrechte ausdrücklich die Verbreitung über die Dienste genehmigt hat. Der Nutzer erklärt, dass er beim Hochladen von Dateien über die entsprechende vorherige rechtliche Genehmigung verfügt. Durch die Übermittlung solcher Inhalte an einen „öffentlichen Bereich“ der Dienste gewährt der Nutzer Simutronics und seinen verbundenen Unternehmen das gebührenfreie, unbefristete, unwiderrufliche, ausschließliche Recht und die Lizenz zur Nutzung, Reproduktion, Änderung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung, Erstellung abgeleiteter Werke, Verbreitung, Mitteilung an die Öffentlichkeit, zum Spielen und Zeigen dieser Inhalte (ganz oder teilweise) weltweit, und/oder zur Einbindung in andere Werke in jeder Form, jedem Medium oder jeder Technologie, die heute bekannt ist oder später entwickelt wird, für die gesamte Laufzeit aller Rechte, die in solchen Inhalten bestehen. Der Nutzer garantiert auch, dass der Inhaber von Rechten in Bezug auf derartige Inhalte vollständig und effektiv auf alle diese Rechte verzichtet und dem Nutzer rechtsgültig und unwiderruflich das Recht gewährt, die oben genannte Lizenz zu erteilen. Ferner gestattet der Nutzer jedem anderen autorisierten Nutzer von Diensten, für den persönlichen Gebrauch auf die Inhalte zuzugreifen, sie anzuzeigen, sie anzusehen, zu speichern und zu reproduzieren.

© 2018 Simutronics Corporation.